Mehr Frauen als Männer in sozialen Netzwerken unterwegs

by ,

Ende 2012 hat das Pew Research Center’s Internet & American Life Project 1.802 Personen in den USA danach gefragt, ob und welche soziale Medien sie nutzen. Dabei fanden die Forscher heraus, dass Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und Co. unterschiedliche Menschengruppen anziehen. Facebook zum Beispiel erfreut sich bei Frauen und Personen im Alter von 18 bis 29 Jahren großer Beliebtheit. Twitter hingegen sprach besonders Afroamerikaner und Menschen in Städten an. Der Fotodienst Instagram wiederum wird besonders gerne von Latinos, Afroamerikanern, Frauen, Stadtbewohnern und allgemein von Menschen zwischen 18 und 29 Jahren genutzt. 

Grundsätzlich scheint es, als würden besonders Frauen die sozialen Netzwerken verwenden. 71 Prozent von ihnen gaben an, bei Facebook, Twitter und Co. aktiv zu sein. Bei den Männern waren es hingegen nur 62 Prozent.

Wenig überraschend ist, dass die Nutzung der sozialen Medien mit dem Alter abnimmt. Gaben 83 Prozent der 18- bis 29-Jährigen an, Pinterest, Tumblr, Facebook und Co. zu nutzen, waren es bei den 30- bis 49-Jährigen noch 77 Prozent, bei den 50- bis 64-Jährigen 52 Prozent und bei den Über-65-Jährigen nur noch 32 Prozent.

Relativ ausgeglichen waren die Ergebnisse bei der Frage nach dem Schulabschluss und beim Einkommen. Allerdings lässt sich festhalten, dass soziale Netzwerke besonders bei den Niedrigverdienern gut ankommen. Bedenkt man jedoch, dass sich dahinter meist Schüler, Studenten und Berufseinsteiger verstecken, überrascht das Ergebnis dann auch wieder nicht wirklich.

Noch ein kurzer Blick auf die jeweiligen Netzwerke. Kaum verwunderlich ist, dass Facebook mit einer Durchdringung von 67 Prozent eindeutig vorne liegt. Von den befragten Personen gaben 16 Prozent an, Twitter zu nutzen. 15 Prozent verwenden Pinterest, es folgen Instagram mit 13 Prozent und Tumblr mit gerade noch sechs Prozent.

 

Die Ergebnisse der Studie können als PDF heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.